Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Personenzug in St. Veit evakuiert

Auf der Zugstrecke bei St. Veit (Pongau) ist ein Personenzug evakuiert worden. Darüber informiert die Landesfeuerwehrzentrale. Die Strecke zwischen Schwarzach St. Veit und St. Johann ist im Moment gesperrt. Laut ÖBB-Pressesprecher Robert Mosser handelt es sich um eine Oberleitungsstörung.

Eine S-Bahn ist im spannungslosen Bereich stehen geblieben und konnte nicht mehr weiter. Weil sich entlang der Strecke kein Bahnsteig befindet, sind die 30 Fahrgäste mithilfe der Feuerwehr evakuiert worden, erklärt Mosser im Gespräch mit SALZBURG24. Die Reisenden werden mit einem Bus an ihr jeweiliges Ziel gebracht.

Die Strecke wird demnächst wieder freigegeben. Foto: Screenshot/ÖBB Salzburg24
Die Strecke wird demnächst wieder freigegeben. Foto: Screenshot/ÖBB

Zugverkehr läuft wieder

Da die Strecke an dieser Stelle zweigleisig verläuft, werden die Züge derweil über das zweite Gleis geführt. Der Zugverkehr läuft also wieder, es kann aber noch zu Verzögerungen kommen. "Die Arbeiten an der Hochspannungsleitung sind in vollem Gange und sollten bald abgeschlossen sein", informiert Mosser.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 01:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/personenzug-in-st-veit-evakuiert-58405522

Kommentare

Mehr zum Thema