Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Pfarrwerfen: 34-Jähriger betrieb Cannabis-Plantage in Wohnung

Die Polizei stellte Cannabis und Co sicher. LPD Salzburg
Die Polizei stellte Cannabis und Co sicher.

Ein anonymer Anzeiger führte die Polizei in Pfarrwerfen auf die Spur einer Cannabis-Plantage: Ein 34-Jähriger hatte das Rauschgift in seiner Wohnung angebaut. Bei einer Hausdurchsuchung wurden die Beamten fündig.

Ein 34-Jähriger wurde mit einer Cannabis-Aufzuchtanlage in Pfarrwerfen ausgeforscht, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Ein anonymer Anzeiger meldete Drogenkonsum bei einer Polizeidienststelle. Die Beamten durchsuchten mit einem Diensthund die Wohnung des 34-Jährigen. Neben der Plantage stellten die Polizisten 144 Gramm Cannabiskraut, Reste von Kokain und Amphetamin sowie Suchtgiftutensilien sicher, wie die Polizei berichtete.

Die Cannabis-Aufzuchtanlage soll der Pongauer gemeinsam mit einem 25-jährigen und einem 33-jährigen Pongauer betrieben haben. Alle Drei werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Aufgerufen am 14.12.2018 um 11:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/pfarrwerfen-34-jaehriger-betrieb-cannabis-plantage-in-wohnung-58057501

Kommentare

Mehr zum Thema