Jetzt Live
Startseite Pongau
27-Jähriger am Kopf verletzt

Paragleiter stürzt im Tennengebirge ab

Schwerer Unfall in Pfarrwerfen

Paragleiter, Gleitschirm, SB Bilderbox
Mit seinem Paragleiter abgestürzt ist ein 27-Jähriger in Pfarrwerfen. (SYMBOLBILD)

Beim Absturz eines Paragleiters in Pfarrwerfen (Pongau) zog sich ein Freizeitsportler am Samstag teils schwere Verletzungen am Kopf und an der Brust zu. Mit dem Helikopter wurde der 27-Jährige ins Spital geflogen.

Pfarrwerfen, Schwarzach im Pongau

Der Deutsche flog am Samstagnachmittag mit seinem Flugschirm über das Tennengebirge in Pfarrwerfen, als ihm aufgrund von Turbulenzen der Schirm mehrmals zusammenklappte. Schließlich stürzte er auf einer Seehöhe von etwa 1.800 Metern ab und schlug hart auf einem latschenbewachsenen Felsvorsprung auf. Das teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Abgestürzter Paragleit-Pilot ins Spital

Der Verunglückte konnte einen Notruf absetzen. Mit Verletzungen am Kopf und an der Brust wurde er mithilfe eines Bergetaus vom Rettungshubschrauber gerettet und ins Klinikum nach Schwarzach geflogen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.10.2021 um 01:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/pfarrwerfen-paragleiter-stuerzt-im-tennengebirge-ab-100733296

Kommentare

Mehr zum Thema