Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Pkw-Überschlag auf B311: Zwei Verletzte

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagnachmittag auf der B311 in St. Veit im Pongau ereignet. Auf dem Weg in den Wintersporturlaub kam der Pkw einer Familie aus St. Pölten ins Schleudern und überschlug sich.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet das Auto auf der B311 plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Dabei verriss der 63-jährige Pkw-Lenker das Fahrzeug, woraufhin das Auto ins Schleudern kam und anschließend gegen eine Straßenböschung knallte. Schließlich überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen.

Zwei Verletzte nach Crash auf B311

Zwei Fahrzeuginsassen, der 63-jähriger Pkw-Lenker und die57-jährige Beifahrerin, wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz in das Krankenhaus nach Schwarzach eingeliefert. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Die Polizei leitete den Verkehr wechselweise an der Unfallstelle vorbei.

B311: Immer wieder schwere Verkehrsunfälle

An diesem Straßenabschnitt passierten in den letzten Jahren immer wieder schwere Verkehrsunfälle. Zuletzt am 24. Jänner dieses Jahres, an dem auch ein Rettungsfahrzeug beteiligt war.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 02:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/pkw-ueberschlag-auf-b311-zwei-verletzte-59312593

Kommentare

Mehr zum Thema