Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Polizisten von alkoholisierten Männern attackiert

Sowohl in der Stadt Salzburg als auch im Pongau griffen am Mittwoch zwei alkoholisierte Männer Polizeibeamte an.

Eine Polizeistreife wurde am Mittwoch, um 12.30 Uhr wegen eines Beziehungsstreits zu einer Wohnung in Salzburg-Itzling beordert. In der Wohnung fand zuvor ein handfester Streit zwischen einer 29-jährigen Frau und ihrem 41-jährigen Lebensgefährten statt. Die Beamten sprachen gegen den Mann ein Betretungsverbot aus, worauf dieser einen der Polizisten angriff. Der 41-Jährige wurde von den Ordnungshütern mit Hilfe von Körperkraft und Handschellen am Boden fixiert. Er wurde festgenommen und abgeführt, ein Alkomattest ergab, dass der Mann 1,5 Promille intus hatte.

Weiterer Gewaltakt in St. Veit

Eine weitere Attacke auf einen Polizeibeamten ereignete sich in St. Veit in Pongau. Am selben Tag wurde eine Streife zur Beruhigung eines ausgerasteten 21-Jährigen ausgeschickt. Als diese am Wohnort des Mannes ankamen, fanden sie ihn mit seinem Vater und seinem Bruder im Keller. Dem widerspenstigen Mann wurden auf Grund seines aggressivem Verhaltens Handschellen angelegt. Als er sich dagegen wehrte und einem Beamten durch Tritte am Ellenbogen verletzte. Der 21-Jährige hatte schon vor dem Eintreffen der Polizisten Kopfverletzungen durch einen Sturz erlitten, wurde er vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Schwarzbach eingeliefert. Bei ihm ergab der Alkomattest einen Wert von 1,36 Promille.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 10:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/polizisten-von-alkoholisierten-maennern-attackiert-59357794

Kommentare

Mehr zum Thema