Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Pongauer schläft bei Fahrt ein: Frontalcrash gegen Eisensteher

Der Mann nickte während der Fahrt kurz ein. (Symbolbild) Bilderbox
Der Mann nickte während der Fahrt kurz ein. (Symbolbild)

Weil er während der Fahrt kurz eingeschlafen ist, prallte ein 27-jähriger Pongauer Montagnachmittag frontal gegen einen Eisensteher eines Einfahrtstores bei Pfarrwerfen (Pongau). Das Auto wurde total zerstört, der Lenker verletzt.

Der 27-Jährige fuhr mit seinem Pkw von der Werfenwenger Landesstraße kommend in Richtung Pfarrwerfen. Er nickte ein, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen massiven Eisensteher eines Einfahrtstores neben der Straße, so die Polizei.

Pkw schleudert auf Straße zurück

Durch die Wucht des Anpralls schleuderte der Pkw zurück auf die Fahrbahn und kam dort entgegen der Fahrtrichtung total beschädigt zum Stillstand. Der Einheimische verletzte sich unbestimmten Grades. Die Rettung brachte den Verletzten nach der Erstversorgung in das Krankenhaus nach Schwarzach. Die Freiwillige Feuerwehr Pfarrwerfen führte Aufräumarbeiten mit 14 Mann und vier Fahrzeugen durch. Das Ergebnis des Alkotest verlief negativ.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 02:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/pongauer-schlaeft-bei-fahrt-ein-frontalcrash-gegen-eisensteher-53698744

Kommentare

Mehr zum Thema