Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

67-Jähriger um fünfstelligen Geldbetrag betrogen

Investitionen in Bitcoins und Wertpapiere

114894_.jpg Bilderbox
Der Mann überwies Geldbetrag im fünfstelligen Bereich an ein ausländisches Konto.

Einen Geldbetrag im fünfstelligen Bereich haben Betrüger einem 67-jähriger Pongauer herausgelockt. Die Täter gaben vor, das Geld in Bitcoins und Wertpapiere anzulegen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, dürften bislang unbekannte Täter einen 67-jährigen Pongauer im Zeitraum zwischen Februar und Juni dieses Jahres zu Überweisungen auf ausländische Konten verleitet haben. Die Betrüger versprachen das Geld des Pensionisten in stark steigende Kurse wie Bitcoins und Wertpapiere anzulegen.

Nachdem eine Rückzahlung samt Gewinne nur bei weiteren Überweisungen versprochen wurde, tätigte der Pongauer noch weitere Überweisungen. Schließlich wurde er stutzig und informierte die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.07.2020 um 03:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/pongauer-um-fuenfstelligen-geldbetrag-betrogen-88467922

Kommentare

Mehr zum Thema