Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Radstadt: Tödlicher Frontalcrash auf B320

Ein folgenschwerer Unfall hat sich in der Nacht auf Dienstag auf der Ennstal Straße (B320) in Radtstadt (Pongau) ereignet. Ein Pkw und ein Kleintransporter sind frontal zusammengekracht. Für den Pkw-Lenker, einen 40-jährigen Deutschen, kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Kurz vor drei Uhr früh kam es auf der B320 in Radstadt zu dem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei am Vormittag mitteilte, sei der 38-jährige Fahrer des Klein-Lkw aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen den Pkw gekracht.

Ein Toter und drei Schwerverletzte

Der Pkw-Lenker erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die beiden weiteren Pkw-Insassen, zwei 15-Jährige, wurden schwer verletzt. Sie mussten in das Krankenhaus Schladming bzw. Schwarzach gebracht werden. Bei den Jugendlichen handelt es sich laut Polizei um die Tochter der Lebensgefährtin des 40-Jährigen und deren Freund. Der 38-jährige Rumäne wurde ebenfalls schwer verletzt in das Krankenhaus Schladming gebracht.

B320 nach Unfall in Radstadt gesperrt

Die Insassen des Pkw mussten von der Feuerwehr Radstadt mittels hydraulischen Geräts aus dem Fahrzeug befreit werden. Während der Bergearbeiten war die B320 in Radstadt zwischen 2.45 Uhr und sechs Uhr früh vollständig gesperrt.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.11.2019 um 08:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/radstadt-toedlicher-frontalcrash-auf-b320-53621971

Kommentare

Mehr zum Thema