Jetzt Live
Startseite Pongau
Bei Raststation

Rätselhafte Personensuche in Eben

Frau taucht unversehrt wieder auf

In Eben im Pongau rückten Samstagmorgen im Bereich der Autobahnraststation Eben-Süd die Einsatzkräfte zu einer großen Suchaktion aus. Die Abgängige tauchte nach zwei Stunden unversehrt wieder auf.

Eben im Pongau

Wie der ORF Salzburg berichtet, stieg die Deutsche aus dem Auto aus, um auf die Toilette zu gehen. Weil sie nicht mehr zurückkehrte, verständigten andere Insassen daraufhin die Polizei.

Eben: Grund für Abgängigkeit unklar

Mit einem Großaufgebot suchten Polizei und Feuerwehr Eben nach der Abgängigen. Im Einsatz war auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera. "Zu den Gründen, warum die Frau abgängig war, liegen noch keine Informationen vor. Weitere Ermittlungen laufen", gab ein Polizei-Pressesprecher gegenüber SALZBURG24 an. 

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Eben im Pongau am Samstag, 6. Juni 2020

Vermisste taucht unversehrt wieder auf

Nach etwa zwei Stunden tauchte die Frau unversehrt wieder auf. Die Suchaktion wurde daraufhin eingestellt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 08:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/raetselhafte-personensuche-in-eben-frau-taucht-wieder-auf-88553596

Kommentare

Mehr zum Thema