Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Heftiger Rodel-Unfall in Radstadt

25-Jähriger erleidet schwere Verletzungen

Rodel, schlitten, SB Pixabay/CC0
Zu einem Rodel-Unfall mit einem Schwerverletzten kam es in Radstadt. (SYMBOLBILD)

Mit schweren Verletzungen eines 25-Jährigen endete der Ausflug einer Urlaubergruppe am Samstag auf einer Rodelbahn in Radstadt (Pongau).

Radstadt

Wie die Polizei berichtete, fuhr die Gruppe aus belgischen Urlaubern am Mittag in Richtung Tal. Plötzlich verlor der 25-Jährige seine Skibrille, kam aus dem Gleichgewicht und stürzte. Ein unmittelbar hinter ihm fahrender 26-Jähriger konnte nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision.

Schwerverletzter bei Rodel-Unfall

Dabei wurde der 25 Jahre alte Belgier schwer verletzt. Er musste von der Pistenrettung abtransportiert und anschließend in das Klinikum nach Schwarzach gebracht werden.

Der 26-Jährige blieb demnach unverletzt. Ein Alko-Test ergab 0,88 Promille. Der Schwerverletzte hatte 0,12 Promille intus, so die Exekutive.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 12:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/rodel-unfall-in-radstadt-fordert-schwerverletzten-82882396

Kommentare

Mehr zum Thema