Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Sanitäter helfen kleiner Paula in Bad Gastein auf die Welt

Die Sanitäter mit der frischgebackenen Mutter und der kleinen Paula. Rotes Kreuz Salzburg
Die Sanitäter mit der frischgebackenen Mutter und der kleinen Paula.

Den Weg ins Krankenhaus wollte die kleine Paula aus Bad Gastein (Pongau) nicht mehr abwarten: So wurden drei Sanitäter des Roten Kreuzes am 19. September zu Geburtshelfern. Die frischgebackene Mutter war froh über die Unterstützung.

Einen aufregenden Dienst mit Happy End hatten die Sanitäter Christian Habetseder, Daniel Bürgler und Alfred Mayer vom Roten Kreuz Salzburg am 19. September 2018. Eine Rettungsfahrt in diesem Dienst führte sie zu einer Familie in Bad Gastein. Die schwangere Frau hatte bereits starke Wehen.

Mutter: "Wollten uns auf den Weg in Klinik machen"

"Wir wollten uns gerade auf den Weg in die Klinik machen als ich spürte, dass sich das nicht mehr ausgeht", erzählt die Mutter, Katherina Van den Berg. "Die Aufregung war groß und Sekunden bevor die Sanitäter eintrafen, war Paula da. Es war in dieser Situation eine Riesenerleichterung, kompetente Leute an meiner Seite zu haben." Um 3 Uhr war die kleine Paula auf der Welt – gesund und wohlauf.

Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes sind sich einig: "Eine Geburt ist auch nach vielen Jahren Erfahrung immer wieder ein emotionaler und schöner Einsatz. Man ist sehr erleichtert, wenn alles gut geht."

Aufgerufen am 17.12.2018 um 06:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/sanitaeter-helfen-kleiner-paula-in-bad-gastein-auf-die-welt-60323740

Kommentare

Mehr zum Thema