Jetzt Live
Startseite Pongau
Feuer in der Nacht

Floriani retten Bewohner bei Brand in Schwarzach

Schwerer Atemschutz nötig

29 Floriani rückten in Schwarzach (Pongau) in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand aus. Mit schwerem Atemschutz retteten sie einen Bewohner aus der verrauchten Wohnung.

Schwarzach im Pongau

Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses bemerkte in der Nacht den Brandgeruch und alarmierte die Feuerwehr. Das Feuer war in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen, berichtet die Freiwillige Feuerwehr Schwarzach in einer Aussendung.

Floriani retten schlafenden Bewohner

Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz öffneten die Floriani die Wohnungstüre und holten einen schlafenden Bewohner aus den Flammen. Er wurde vom Roten Kreuz ins Spital gebracht

+++WOHNUNGSBRAND+++ In der Nacht auf Samstag bemerkte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in seiner Wohnung im 2.OG...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Schwarzach im Pongau am Freitag, 22. Januar 2021

Schwarzach: Wohnungsbrand gelöscht

Der Brand dürfte in der Küche ausgebrochen sein, wo noch Ablöscharbeiten und Belüftung durchgeführt wurden. Nach zwei Stunden konnten die Feuerwehrler wieder einrücken.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 05:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/schwarzach-bewohner-bei-wohnungsbrand-gerettet-98773981

Kommentare

Mehr zum Thema