Jetzt Live
Startseite Pongau
Tunnelsperre

Biker bei Unfall im Mauthtunnel verletzt

Kollision auf der B311 in Schwarzach

Schwarzach, Mauthtunnel FF Schwarzach/Facebook
Der Mauthtunnel musste nach dem Unfall gesperrt werden.

Im Mauthtunnel auf der Pinzgauer Straße (B311) in Schwarzach (Pongau) hat es Montagnachmittag gekracht. Ein Pkw-Lenker kollidierte mit einem vorausfahrenden Biker. Dieser wurde verletzt.

Schwarzach im Pongau

Ein 28-jähriger Lungauer war am frühen Nachmittag mit seinem Firmenfahrzeug in Richtung Zell am See unterwegs. Im Mauthtunnel dürfte er das Kolonnenende vor ihm übersehen haben, berichtet die Polizei Salzburg in einer Aussendung. Er kollidierte mit einem vorausfahrenden 49-jährigen Motorradfahrer aus Niederösterreich.

+++VERKEHRSUNFALL IM MAUTHTUNNEL+++ Um 14:16 Uhr wurde die Feuerwehr über Sirenenalarm zu einen schweren Verkehrsunfall...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Schwarzach im Pongau am Montag, 14. September 2020

Nach der Erstversorgung wurde der 49-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz in das Klinikum Schwarzach gebracht. Die B311 war zwischen Schwarzach und Lend für 40 Minuten in beide Richtungen gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Schwarzach führte die Bergung der Fahrzeuge durch.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.09.2020 um 10:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/schwarzach-biker-bei-unfall-im-mauthtunnel-verletzt-92842456

Kommentare

Mehr zum Thema