Jetzt Live
Startseite Pongau
Feuerwehreinsatz

Pkw auf B311 in Schwarzach in Vollbrand

Lenkerin (51) rettet sich gerade noch rechtzeitig

Ein Pkw ist heute auf der B311 in Schwarzach (Pongau) komplett ausgebrannt. Die 51-jährige Autofahrerin konnte ihr Fahrzeug noch gerade rechtzeitig abstellen und sich in Sicherheit bringen. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand. Ein SALZBURG24-Leserreporter hat den Einsatz gefilmt.

Schwarzach im Pongau

Die 51-Jährige fuhr am Nachmittag mit ihrem Pkw auf der B 311 von Dorfgastein kommend in Richtung St. Johann im Pongau. Kurz vor Schwarzach fing der Pkw aus bislang unbekannter Ursache zu rauchen an, weshalb die Fahrzeuglenkerin das Fahrzeug sofort abstellte und verließ, berichtet die Polizei Salzburg am Abend in einer Aussendung. Kurz darauf stand der Pkw der Pongauerin in Vollbrand. 

Ein Leserreporter filmte kurz nach 16 Uhr das brennende Auto an der B311 und stellte die Aufnahmen der S24-Community zur Verfügung.

Vollbrand mit Schaumangriff gelöscht

Bereits während der Anfahrt der alarmierten Feuerwehr Schwarzach wurden drei Atemschutztrupps ausgerüstet. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde mittels Schaumangriff gelöscht. Weiters musste die B311 kurzzeitig aufgrund der starken Rauchentwicklung gesperrt werden. Nach den Löscharbeiten wurde das Fahrzeug durch einen angeforderten Abschleppwagen abtransportiert. Abschließend wurde die Brandstelle gereinigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.07.2020 um 10:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/schwarzach-pkw-auf-b311-in-vollbrand-88132777

Kommentare

Mehr zum Thema