Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Schwerer Motorradunfall in St. Johann: Bike prallt in Felswand

Die Feuerwehr barg das Motorrad. FF. St. Johann
Die Feuerwehr barg das Motorrad.

Gegen eine Felswand geprallt ist am Donnerstagnachmittag ein 29-jähriger Biker auf der Großarler Landesstraße (L109) in St. Johann im Pongau. Der Verletzte musste in das Krankenhaus Schwarzach geflogen werden.

Gegen 15.30 Uhr kam es zu dem Motorradunfall auf der L109. Wie die Polizei Salzburg in einer Presseaussendung berichtet, dürfte der 29-Jährige in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Er stürzte und prallte mit voller Wucht gegen eine Felswand.

Das Motorrad wurde über die Leitschiene geschleudert und blieb bei Bäumen oberhalb der Liechtensteinklamm liegen. Der 29-Jährige musste nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwarzach geflogen. Die Feuerwehr St. Johann führte die Bergungs- und Aufräumarbeiten durch.

Aufgerufen am 16.01.2019 um 05:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/schwerer-motorradunfall-in-st-johann-bike-prallt-in-felswand-58193074

Kommentare

Mehr zum Thema