Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Skitourengeher am Hochkönig vermisst

Ein Skitourengeher wurde Samstagabend am Hochkönig von seinem Begleiter als vermisst gemeldet. Er hatte sich zuvor beim Aufstieg über Kreislaufprobleme beklagt.

Die Beiden waren zum Arthurhaus bei Mühlbach am Hochkönig unterwegs. Kurz vor dem Gipfel am Matrashaus gegen 13 Uhr, trennten sich die Zwei, da einer beim Aufstieg Kreislaufprobleme bekam. Der Eine fuhr zum Arthurhaus ab und verständigte um 18 Uhr die Bergrettung, da sein Begleiter nicht zum vereinbarten Treffpunkt kam. Mit dem Hubschrauber "Libelle" wurde ein Suchflug gestartet. Die Bergrettung Mühlbach war mit acht Mann auf dem Arthurhaus in Bereitschaft. Um 19 Uhr traf der Vermisste, ein 57-Jurist aus Lambach, unverletzt am Arthurhaus ein. Er hatte sich bei der Abfahrt vom Matrashaus verfahren und fuhr in Richtung Werfen ab.Er musste daher wieder mehrere hundert Höhenmeter aufsteigen, um zurück zum Arthurhaus zu gelangen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 24.06.2019 um 09:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/skitourengeher-am-hochkoenig-vermisst-59321092

Kommentare

Mehr zum Thema