Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

St. Johann: 13-Jähriger schneidet sich Unterarm ab

Bei einem schweren Arbeitsunfall geriet ein 13-jähriger Schüler aus St. Johann mit dem Unterarm in eine Holzspaltmaschine.

Beim Spalten von Brennholz hat sich am Samstagnachmittag in St. Johann im Pongau ein 13-Jähriger schwer verletzt. Der Bursch geriet mit dem rechten Unterarm in die Spaltmaschine, dabei wurde ihm die Hand teilweise abgetrennt. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach eingeliefert, so die Sicherheitsdirektion.Die Ärzte konnten die Hand des Schülers retten. "Die Verletzung hat sich gut operieren lassen. Dem Buben geht es inzwischen wieder recht gut", hieß es am Sonntag im Krankenhaus auf APA-Anfrage.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 03:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/st-johann-13-jaehriger-schneidet-sich-unterarm-ab-59334298

Kommentare

Mehr zum Thema