Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

St. Johann im Pongau: Brand in Kindergarten

Im Kindergarten in St. Johann geriet Donnerstagvormittag eine Schaumstoffmatratze in Brand. Durch das umsichtige Handeln der Pädagoginnen konnte Schlimmeres verhindert werden.

Große Aufregung hat am Donnerstag, in einem Kindergarten in St. Johann im Salzburger Pongau geherrscht. Eine Schaumstoffmatratze war am Vormittag in der Garderobe in Brand geraten. Die Löschversuche einer Kindergärtnerin scheiterten, deshalb warf sie die Matratze in den Waschraum, wo der Brand von Feuerwehrleuten rasch gelöscht wurde. Alle 60 Kinder konnten unverletzt ins Freie gebracht werden, informierte die Polizei.

Kindergarten: Brandursache unbekannt

Die Brandursache war am Nachmittag noch nicht bekannt. Die Polizei schloss eine technische Ursache und die Verwendung eines Brandbeschleunigers aus. Die evakuierten Kinder wurden bis zum Eintreffen der Eltern vom Roten Kreuz versorgt.

Schule in Brand

Im Salzburger Stadtteil Liefering musste die Feuerwehr am Nachmittag eine brennende Mauer einer Schule löschen. Vermutlich eine weggeworfene Zigarette hat das Dämmmaterial der Hausmauer auf einer Fläche von rund einem Quadratmeter entzündet. Die Berufsfeuerwehr habe den Brand rasch löschen können, sagte Polizeisprecher Michael Rausch.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.04.2021 um 11:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/st-johann-im-pongau-brand-in-kindergarten-59348659

Kommentare

Mehr zum Thema