Jetzt Live
Startseite Pongau
Feuerwehr rasch zur Stelle

Vermeintlicher Fahrzeugbrand nach Unfall in St. Johann

Verletzte können sich aus Auto retten

Zu einem Fahrzeugbrand ist gestern die Feuerwehr St. Johann im Pongau alarmiert worden. Die Insassen konnten sich zum Glück selbstständig aus dem Auto befreien.

Sankt Johann im Pongau

Mittels Sirenenalarm ist gestern gegen 17 Uhr die Feuerwehr St. Johann im Pongau zu einem Fahrzeugbrand in der Hauptstraße alarmiert worden. Ein Pkw war aus ungeklärter Ursache gegen Fahrbahnteiler einer Baustellenabsicherung geprallt. Beim Aufprall wurden beim Unfallfahrzeug sämtliche Airbags ausgelöst, was zu einer Staubentwicklung und daher zur Alarmierung zu einem Fahrzeugbrand führte, berichtet die FF St. Johann auf ihrer Webseite.

Insassen bei Unfall in St. Johann leicht verletzt

Die Insassen konnten sich, leicht verletzt, selbstständig aus dem Pkw befreien. Ein Rettungsteam vor Ort versorgte die Verletzten.

Feuerwehr baut Brandschutz auf

Nach dem Eintreffen des Einsatzleiters konnte rasch Entwarnung gegeben werden und umgehend die Unfallstelle abgesichert, ein Brandschutz aufgebaut sowie ausgeflossene Betriebsmittel gebunden werden, heißt es. Weitere Einsatzmaßnahmen waren die Unterstützung eines Abschleppunternehmens bei der Bergung des Unfallfahrzeuges und danach die Reinigung der Fahrbahn.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.10.2022 um 06:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/st-johann-im-pongau-feuerwehr-zu-fahrzeugbrand-alarmiert-126750526

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema