Jetzt Live
Startseite Pongau
Sperrgebiet betreten

Mountainbiker in St. Johann von gefälltem Baum verletzt

Rettung bringt 34-Jährigen ins Spital

bike-6082817_1920.jpg Pixabay
Der Mountainbiker fuhr in St. Johann in forstliches Sperrgebiet und wurde von einem umstürzenden Baum gestroffen. (SYMBOLBILD)

Von einem umstürzenden Baum wurde gestern ein Mountainbiker in St. Johann im Gesicht verletzt. Er wurde von der Rettung ins Spital gebracht.

Sankt Johann im Pongau

In forstliches Sperrgebiet gerieten Freitagmittag ein 34-jähriger Mountainbiker und seine Freunde in St. Johann im Pongau. Hinweistafeln, dass der Bereich nicht betreten werden darf, ignorierten sie laut Polizei. Auf dem Forstweg fuhren sie talabwärts.

Mountainbiker in St. Johann im Gesicht verletzt

Zur selben Zeit fällte ein Forstarbeiter oberhalb der Wegböschung einen Baum, der quer über der Fahrbahn zum Liegen kam. Der 34-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und wurde vom umstürzenden Baum im Gesicht erwischt. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde er ins Spital gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.09.2022 um 11:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/st-johann-umstuerzender-baum-verletzt-mountainbiker-im-gesicht-125900977

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema