Jetzt Live
Startseite Pongau
Mit Leitschiene kollidiert

Motorradunfall in St. Martin fordert Verletzte

Befreundetes Ehepaar leistet Erste Hilfe

motorrad paar Pixabay
Der Biker und seine Mitfahrerin wurden beim Unfall in St. Martin verletzt. (SYMBOLBILD)

Ein Motorradunfall ereignete sich gestern Abend auf der Paß Gschütt Bundesstraße in St. Martin am Tennengebirge (Pongau). Der Lenker des Bikes und seine Mitfahrerin wurden dabei verletzt.

Die beiden waren laut Polizei Richtung Lungötz unterwegs, als sie mit der Leitschiene kollidierten und auf der Straße landeten. Der 53-Jährige und seine 51-jährige Mitfahrerin – beide trugen Helm und Motorradbekleidung – wurden unbestimmten Grades an den Beinen verletzt.

Motorradunfall in St. Martin

Ein befreundetes Ehepaar, das mit dem Pkw nachfuhr, leistete Erste Hilfe und alarmierte die Einsatzkräfte. Ein Alkotest beim Lenker verlief negativ.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.02.2023 um 07:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/st-martin-motorradunfall-fordert-zwei-verletzte-109946263

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema