Jetzt Live
Startseite Pongau
54-Jähriger verletzt

Alkolenker kracht in St. Veit gegen Verkehrsschild

Betrunkener soll eingeschlafen sein

Rettung Bilderbox
Ein Alkolenker ist in St. Veit (Pongau) nach einem Sekundenschlaf in ein Verkehrsschild gekracht. (SYMBOLBILD)

Gestern Abend ist auf der B311 bei St. Veit (Pongau) ein Unfall auf Höhe des Autohaus Frey passiert. Der Unfalllenker wurde dabei verletzt.

Der 54-Jährige soll laut eigenen Aussagen eingeschlafen und gegen ein Verkehrsschild geprallt sein, berichtet die Polizei. Es wurden keine weiteren Fahrzeuge beschädigt.

Alkolenker prallt in St. Veit in Verkehrsschild

Die Polizei hat bei dem Mann einen Alkomattest durchgeführt und einen Wert von 1,12 mg/l bei dem Einheimischen festgestellt. Das Rote Kreuz brachte den Unfalllenker in das Kardinal Schwarzenberg Klinikum Schwarzach. Die Freiwillige Feuerwehr St. Veit im Pongau war mit fünf Fahrzeugen und 25 Personen im Einsatz.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.10.2021 um 11:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/st-veit-alkolenker-kracht-in-verkehrsschild-97496458

Kommentare

Mehr zum Thema