Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Stundenlange Sperre nach Lkw-Crash auf der B320

Die B320 war stundenlang gesperrt. FF Radstadt
Die B320 war stundenlang gesperrt.

Rund fünf Stunden lang musste die Ennstal Straße (B320) bei Radstadt (Pongau) am Mittwochnachmittag nach einem Lkw-Unfall gesperrt werden. Zwei Sattelzüge sind kollidiert. Verletzt wurde niemand.

Gegen 15.30 Uhr kam es auch noch unbekannter Ursache zu dem Zusammenstoß der beiden Lastwagengespanne. Beide Lenker blieben unverletzt, teilte die Polizei Salzburg in einer Aussendung mit. Die Bergung gestaltete sich allerdings besonders aufwendig. Rund fünf Stunden lang musste die B320 gesperrt werden.

Da an den beiden Fahrzeugen durch den Aufprall die Dieseltanks beschädigt worden waren, musste die Feuerwehr Radstadt die Tanks abdichten und auspumpen. Weiters mussten die Florianis eine beschädigte Leitplanke mit Hilfe einer Seilwinde sichern. Die verunfallten Lastwagen wurden schließlich in Zusammenarbeit mit einer Spezialfirma geborgen. Erst gegen 21 Uhr konnte der Einsatz auf der B320 beendet werden.

Zwei Unfälle mit Lkw auf der B156

Tragisch endete am Mittwochnachmittag ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Lkw auf der Lamprechtshausener Bundesstraße (B156) in Nußdorf (Flachgau). Ein 24-jähriger Pkw-Lenker kam dabei ums Leben. Ebenfalls auf der B156, allerdings im grenznahen Eggelsberg (Bez. Braunau), kollidierten bereits am Vormittag zwei Lastwagen. Einer der Lenker musste verletzt in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden.

Aufgerufen am 16.01.2019 um 05:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/stundenlange-sperre-nach-lkw-crash-auf-der-b320-58268449

Kommentare

Mehr zum Thema