Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Tödlicher Absturz in Werfenweng

Bergunfall Bilderbox
Der Tourengeher war vom "Trogsteig" in einer steilen Rinne abgestürzt.

Nach dem tödlichen Absturz eines Skibergsteigers in Krimml (Pinzgau) kam am Mittwoch auch in Werfenweng (Pongau) ein Wintersportler ums Leben. Ein 53-Jähriger wollte gemeinsam mit einer Frau (47) den Steitmandl besteigen. Der Salzburger erlitt bei einem Sturz in eine steile Rinne tödliche Verletzungen.

Werfenweng

Im Bereich einer teilweise über 40 Grad steilen Rinne stiegen die beiden erfahrenen Tourengeher zu Fuß in Richtung Steitmandl-Gipfel auf, als der 53-Jährige plötzlich den Halt verlor. Der Salzburger rutschte mit dem Kopf voran durch das steile Gelände über rund 200 Meter tief ab, so die Polizei.

Tödlicher Absturz in Werfenweng Landespolizeidirektion Salzburg

Der Notarzthubschrauber "Martin1" setzte den Arzt bei der Unfallstelle ab, wobei dieser nur mehr den Tod des 53-Jährigen feststellen konnte.

Skibergsteiger stirbt in Werfenweng

Bei der Bergung des Leichnams waren die Alpinpolizei, Polizei Werfen, Bergrettung und der Polizeihubschrauber "Libelle" im Einsatz.Bereits am Vormittag kam ein Skibergsteiger in Krimml ums Leben.

(APA/S24)

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 22.11.2019 um 11:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/toedlicher-absturz-in-werfenweng-66438562

Kommentare

Mehr zum Thema