Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Tödlicher Arbeitsunfall in St. Veit: 59-Jähriger stürzt zwölf Meter ab

Tödlicher Arbeitsunfall in St. Veit im Pongau Bilderbox
Tödlicher Arbeitsunfall in St. Veit im Pongau

Bei Arbeiten an einem Bauernhof ist Donnerstagnachmittag ein 59-Jähriger in St. Veit (Pongau) zwölf Meter weit abgestürzt. Er erlag noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

"Der Einheimische war gerade damit beschäftigt, Dachelemente eines Bauernhofes abzutragen. Dabei kam es zum Arbeitsunfall, der 59-Jährige stürzte zwölf Meter in die Tiefe", so Eva Wenzl, Pressesprecherin der Polizei Salzburg, im Gespräch mit SALZBURG24. Das Alter des Mannes wurde im Nachhinein von 60 auf 59 Jahre korrigiert.

St. Veit: Arbeiter erliegt schweren Verletzungen

Der Bauernhof gehört der Gemeinde St. Veit, die Polizei ermittelt derzeit den genauen Unfallhergang vor Ort. "Ein alarmierter Notarzt konnte nun noch den Tod des Mannes feststellen", gab Johanna Pfeifenberger, Pressesprecherin des Roten Kreuzes, gegenüber SALZBURG24 an.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.07.2019 um 06:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/toedlicher-arbeitsunfall-in-st-veit-59-jaehriger-stuerzt-zwoelf-meter-ab-57028423

Kommentare

Mehr zum Thema