Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Trickreicher Schmuckdiesbstahl

Ein Ehepaar aus Werfen (Pongau) bemerkte erst am Sonntag, dass ihnen Goldschmuck im Wert von ca. 3650 Euro gestohlen worden war.

Am 24. Februar öffnete die 71-jährige Hausbesitzerin einer vermutlich aus Rumänien stammenden Frau die Tür. Die 30 - 40-Jährige hielt der Pongauerin eine Karte entgegen, auf der stand, dass sie all ihr Hab und Gut bei einem Hochwasser verloren habe. Der Frau wurde erlaubt, die Toilette zu benutzen, danach verschwand sie wieder. Dass ihnen je sechs Halsketten und Ringe abhanden gekommen waren, fiel dem Ehepaar am Sonntag auf. Bei der Polizei wurde Strafanzeige erstattet.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 08:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/trickreicher-schmuckdiesbstahl-59319346

Kommentare

Mehr zum Thema