Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Unbelehrbarer Alkolenker im Pongau aus Verkehr gezogen

Der Pongauer ist der Polizei bestens bekannt. (Symbolbild) APA
Der Pongauer ist der Polizei bestens bekannt. (Symbolbild)

Bereits zum dritten Mal seit Jahresanfang hat die Salzburger Polizei am Dienstag in Radstadt (Pongau) denselben Autofahrer alkoholisiert am Steuer seines Wagens erwischt. Den Führerschein konnten ihm die Beamten nicht mehr abnehmen, weil er diesen bereits vor einigen Monaten abgeben hatte müssen.

Bei der Kontrolle am Dienstag ergab der Alkotest einen Wert von knapp 1,4 Promille.

Alkolenker ohne Führerschein

Im Jänner war der Einheimische mit 1,8 Promille Alkohol im Blut erwischt worden, im Februar dann mit rund 1 Promille. Der 27-Jährige wird neuerlich bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt, so die Landespolizeidirektion.

Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwochmorgen wurde zudem ein 24-jähriger Autofahrer in Flachau (Pongau) mit 1,34 Promille im Blut erwischt. Dem Einheimischen wurde der Führerschein abgenommen, zudem flattert dem 24 Jahre alten Mann eine Anzeige ins Haus.

(APA/S24)

Aufgerufen am 14.12.2018 um 06:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/unbelehrbarer-alkolenker-im-pongau-aus-verkehr-gezogen-58054156

Kommentare

Mehr zum Thema