Jetzt Live
Startseite Pongau
Drei Mal Fahrerflucht

Vier Verletzte auf Salzburgs Pisten

Ski Unfall Crash Bilderbox
Zusammenstöße auf Salzburgs Pisten forderten am Donnerstag Verletzte. (SYMBOLBILD)

Gleich drei Mal sind am Stephanitag auf den Pisten bei Wagrain (Pongau) Skifahrer zusammengestoßen, und in allen drei Fällen machten sich die Verursacher nach der Kollision aus dem Staub. Zudem gab es bei jedem Unfall Verletzte.

Wagrain, Sankt Michael im Lungau

Bei den Unfällen wurden eine 19-jährige Deutsche, eine 55-jährige Dänin und eine 61-jährige Niederösterreicherin verletzt, berichtete die Polizei. Die Unfallverursacher konnten bisher nicht ausgeforscht werden.

Katschberg: Oberschenkel aufgeschnitten

Am Katschberg kam ein 20-jähriger Niederländer beim Snowboarden zu Sturz. Sein nachfahrender 19-jähriger Freund konnte nicht mehr ausweichen und streifte den 20-Jährigen mit seinem Board am rechten Oberschenkel, wodurch dieser eine rund zehn Zentimeter lange Schnittwunde am Oberschenkel erlitt. Die Pistenrettung brachte den Niederländer zu einem Arzt, der die Wunde ambulant versorgte.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 10:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/vier-verletzte-auf-salzburgs-pisten-81185494

Kommentare

Mehr zum Thema