Jetzt Live
Startseite Pongau
Heli-Einsatz am Hochseiler

Bergsteiger rutscht in Werfen auf Schneefeld aus

100 Meter über schroffes Gelände geschlittert

SB, Martin 1, Landeplatz Heli Austria
Der Verletzte wurde mit "Martin 1" ins Krankenhaus geflogen. (SYMBOLBILD)

Am Samstag ist ein 58-jähriger Bergsteiger aus der Steiermark, der mit einem Bergkameraden in Werfen (Pongau) auf dem Weg zum Hochseiler war, auf einem Schneefeld gestürzt. Er rutschte rund 100 Meter über schroffes Gelände und Schnee ab. Der verletzte Mann wurde vom Rettungshubschrauber "Martin 1" ins Klinikum Schwarzach geflogen.

Werfen

Zuvor hatten die beiden Bergsteiger auf der Bertgenhütte übernachtet. Über die sogenannten Teufelslöcher stiegen sie in Richtung Hochseiler auf. Beim Queren eines Schneefeldes rutschte der 58-Jährige trotz angelegter Steigeisen aus, teilte die Polizei mit.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 09:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/werfen-bergsteiger-rutscht-auf-schneefeld-aus-93076258

Kommentare

Mehr zum Thema