Jetzt Live
Startseite Pongau
Fahrzeug kippt um

Kleintransporter blockiert nach Unfall A10

Zwei Menschen bei Unfall in Werfen verletzt

Polizei, Blaulicht, SB Bilderbox
Ein Fahrzeug hat sich auf der A10 überschlagen. (SYMBOLBILD)

Nachdem ein Kleintransporter gestern Nachmittag auf der Tauernautobahn (A10) bei Werfen zur Seite kippte, blieb er in seiner misslichen Lage liegen und blockierte die gesamte Spur.

Werfen

Ein 21-jähriger Lenker eines Kleintransporters kam laut Polizei Sonntagnachmittag auf der A10 bei Werfen (Pongau) rechts von der Fahrbahn ab und touchierte eine Baustelleneinrichtung. Nach zirka 100 Metern kam das Fahrzeug auf der Seite liegend zum Stillstand und blockierte beide Fahrspuren.

Tauernautobahn bei Werfen nach Unfall gesperrt

Der 21-jährige Deutsche und sein 51-jährige Beifahrer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und nach der Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Schwarzach (Pongau) gebracht. An der Bergung des verunfallten Kleintransporters waren die FF Werfen und Pfarrwerfen sowie ein privates Abschleppunternehmen beteiligt. Die Sperre der Richtungsfahrbahn Villach konnte kurz vor 18.00 Uhr aufgehoben werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.08.2022 um 12:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/werfen-kleintransporter-blockiert-nach-unfall-a10-124059667

Kommentare

Mehr zum Thema