Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Werfen: Tödlicher Alpinunfall

Vermutlich nach einem Schwindelanfall ist am Freitag um 13.00 Uhr ein Bergsteiger beim Aufstieg auf den Hochthron (2.362 Meter) im Tennengebirge (Pongau) in der Nähe der Werfener Hütte etwa 90 Meter über steiles Gelände abgestürzt. Der Österreicher überlebte den Absturz aus rund 1.970 Meter Seehöhe nicht.

Die Wiederbelebungsversuche eines Rettungsteams und des Hüttenwirtes verliefen ohne Erfolg.Die Leiche wurde vom Hubschrauber "Libelle" des Innenministeriums ins Tal gebracht. Der Alpinist war über den Südgrat auf einem hochalpinen Steig unterwegs gewesen. Eine Begleiterin des abgestürzten Bergsteigers hat ersten Informationen zufolge die Einsatzkräfte alarmiert. Die Polizei machte vorerst keine nähere Angaben zum Opfer. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.03.2021 um 06:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/werfen-toedlicher-alpinunfall-59280472

Kommentare

Mehr zum Thema