Jetzt Live
Startseite Pongau
Fünffache Leistung

Werfenweng profitiert von Erweiterung von PV-Anlage

Fokus auf Sonnenenergie vom Eulersberg

PV-Anlage_Werfenweng Land Salzburg/Neumayr/Leopold
Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (li.), Bürgermeister Werfenweng Peter Brandauer.

Durch den Ausbau der Photovoltaik-Freiflächenanlage am Eulersberg in Werfenweng soll künftig die fünffache Leistung erzeugt werden. 500 Pongauer Haushalte würden davon profitieren.

Werfenweng

Die Photovoltaik-Freiflächenanlage am Eulersberg in Werfenweng (Pongau) wurde 2001 errichtet. Allerdings wurde im intensiven Schneewinter 2019 viel beschädigt. Nun soll die Anlage modernisiert und erweitert werden, so dass die fünffache Leistung möglich ist, berichtet das Land Salzburg in einer Aussendung.

 

PV-Anlage in Werfenweng wichtig für Klimaziele

„Die PV-Freiflächenanlage in Werfenweng ist auch im Hinblick auf die Erreichung der Ziele des Masterplans „Klima + Energie 2030“ wichtig. Bis 2030 hat sich Salzburg zum Ziel gesetzt, Strom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen zu produzieren. Das erfordert einen Ausbau der bestehenden Photovoltaikleistung um 500 Gigawattstunden“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (Grüne).

Mehr Sonnenenergie für den Pongau

Durch die Erweiterung der PV-Anlage könnten künftig 500 Haushalte in Werfenweng mit Strom versorgt werden. Eine Megawatt Leistung und 1,2 Millionen Kilowattstunden Strom soll die PV-Freiflächenanlage am Eulersberg nach ihrer Erweiterung produzieren können. „Photovoltaik ist in Punkto Effizienz gleichauf mit Wasser und Wind. Das ist eine sehr positive Entwicklung“, zeigt sich Josef Brandstetter von Brandpower erfreut. Er betreibt die Anlage in Werfenweng.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.12.2022 um 02:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/werfenweng-profitiert-von-erweiterung-von-pv-anlage-126696631

Kommentare

Hangglider

Ich finde den Ausbau von erneuerbarer Energie wichtig. Aber wir sollten zuerst die riesigen Dachflächen von Stallgebäuden, Dachflächen von Privathäuser und Industriebauten nützen. Bevor wir Grünland zupflastern.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema