Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Wettcafe in Bischofshofen überfallen

Ein Wettcafe in Bischofshofen (Pongau) wurde in der Nacht auf Montag von einem unbekannten Täter überfallen. Der Mann bedrohte die Angestellten mit einer Pistole und erbeutete mehrere tausend Euro.

Der unbekannte Täter betrat in der Nacht von Sonntag auf Montag gegen Mitternacht das Wettcafe in Bischofshofen, bedrohte die Angestellten des Wettcafes mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Komplize wartet in schwarzem Alfa vor Wettcafe

Anschließend flüchtete der Mann mit dem Geld im Gepäck mit einem schwarzen Alfa, der von einem Komplizen gelenkt wurde. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung im Pongau blieb bisher erfolglos. Die Polizei sucht fieberhaft nach den beiden Männern. Wie Montagfrüh bekannt wurde erbeuteten die Täter mehrere tausend Euro Bargeld.

Fluchtwagen beim Bahnhof gesehen

Wie die Polizei berichtet wurde laut Zeugenaussagen gegen Mitternacht im Bereich des Bahnhofs in Bischofshofen ein Lastkraftwagen durch einen schwarzen Pkw geschnitten. Der Kraftfahrer musste sein Fahrzeug stark abbremsen und auch auf das Straßenbankett  ausweichen. Bei dem schwarzen Pkw handelt es sich um das Fluchtfahrzeug des Täters.  Die Polizei ersucht den Fahrer des Lastwagens sich beim Journaldienst des Landeskriminalamtes unter der Nummer 059133/503333 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Beschreibung des Täters

Der Täter ist rund 1,85 bis 1,90 Meter groß und etwas korpulent. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Der Mann war komplett schwarz bekleidet und mit einer schwarzen Sturmhaube mit Sehschlitzen maskiert. Auffallend waren seine schwarzen, glänzenden Schuhe, so die Polizei.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 05:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/wettcafe-in-bischofshofen-ueberfallen-59356168

Kommentare

Mehr zum Thema