Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Wohnhausbrand in Flachau fordert Feuerwehren

Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Christian Fischbacher
Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte verhindert werden.

Zum Brand eines Holzzubaus eines Wohnhauses in Flachau (Pongau) mussten Donnerstagnacht die Feuerwehren ausrücken. Ein Übergreifen der Flammen konnte verhindert werden.

Kurz vor Mitternacht wurden der Löschzug Reitdorf und kurz darauf auch die Freiwillige Feuerwehr Flachau alarmiert. Die Florianis konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus konnte verhindert werden.

Wie die Polizei in einer Aussendung berichtet, dürfte Flämmarbeiten zu dem Brand geführt haben. Der entstanden Sachschaden ist erheblich.

Aufgerufen am 13.11.2018 um 11:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/wohnhausbrand-in-flachau-fordert-feuerwehren-60195751

Kommentare

Mehr zum Thema