Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Wohnhausbrand in Pfarrwerfen

Ein schwer verletzter Mann, ein herunter gebranntes Garagengebäude und ein im Dachbereich erheblich beschädigtes Wohnhaus - das ist die Bilanz eines Brandes am Samstagnachmittag in Pfarrwerfen.

In Ellmauthal (Gemeinde Pfarrwerfen) im Pongau ist am Samstag die Garage eines Wohnhauses in Brand geraten.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in der Garage zu einer Brandexplosion, bei der ein etwa 30 Jahre alter Mann schwer verletzt wurde. Ein anderer Hausbewohner, der sich auch in der Garage aufhielt blieb unverletzt.

Noch nicht außer Lebensgefahr

Der Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach zur Erstversorgung gebracht. Danach wird er vermutlich auf eine Station für schwere Brandverletzungen überstellt. Nach ersten Angaben besteht für den Verletzten noch Lebensgefahr.

Fünf Feuerwehren im Einsatz

Vom Salzburger Landesfeuerwehrverband wurde gegen 14:00 Alarmstufe 4 ausgelöst, im Einsatz waren die Frewilligen Feuerwehren Pfarrwerfen,  Werfen,  Werfenweng,  Bischofshofen sowie die Feuerwehr St. Johann mit einem Einsatzleitfahrzeug.

Kurz nach 16.00 Uhr war der Band gelöscht.

Sachverständige sollen nun die Brandursache analysieren, die Schadenshöhe war zunächst nicht abschätzbar.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.10.2019 um 11:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/wohnhausbrand-in-pfarrwerfen-59241121

Kommentare

Mehr zum Thema