Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Wolfgang Hetteger neuer Vorstand der Alpendorf Bergbahnen AG

Zum Alleinvorstand der Alpendorf Bergbahnen AG wurde bei der Hauptversammlung der Großarler Wolfgang Hetteger gewählt.

Am Montag fand die Hauptversammlung der Alpendorf Bergbahnen AG statt, bei der wichtige Personalentscheidungen getroffen wurden. Nachdem die Verträge mit den derzeitigen Vorständen mit 30.11. 2011 auslaufen hat der Aufsichtsratsvorsitzende Mag. Hannes Stöckl bekanntgegeben, dass in der Aufsichtsratssitzung vom 18. August 2011 Hettegger Wolfgang ab 01. 12. 2011 zum Alleinvorstand bestellt wurde. Hettegger ist gebürtiger Großarler und wohnt in Saalfelden. Nach Abschluss der HTL für Maschinenbau in Saalfelden war er mehrere Jahre als Betriebsleiter der Firma Stahlbau Oberhofer in Saalfelden tätig und in den Jahren 2002 bis 2008 als Prokurist bei der Aberg Hinterthal Bergbahnen AG in Maria Alm. Er verfügt somit über profunde Kenntnisse in der Seilbahnwirtschaft, die ihm in seiner neuen Tätigkeit bei der Alpendorf Bergbahnen AG zu Gute kommen. Von 2008 bis zu seinem Dienstantritt bei der Alpendorf Bergbahnen AG ist. Hettegger als technischer Leiter der ZEMKA GmbH - Abfallverwertung in Zell am See tätig. In seiner Tätigkeit wird Wolfgang Hettegger vom langjährigen Mitarbeiter der Alpendorf Bergbahnen AG, Ellmauthaler Hubert unterstützt, der seit 20.09. 2011 als Prokurist die Gesellschaft vertritt. Bei der Hauptversammlung fand die Wahl von drei Aufsichtsratsmitgliedern statt. Mayr Josef wurde in seiner Funktion wiedergewählt, Rettenwender Franz hat seine Vorstandsfunktion mit 18. 08.2011 zurückgelegt und wurde neu in den Aufsichtsrat gewählt, ebenso wie Schwarz Erwin. Mit dieser personellen Neuausrichtung gehen die Alpendorf Bergbahnen voll Optimismus in die kommende Wintersaison 2011/12.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.11.2019 um 02:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/wolfgang-hetteger-neuer-vorstand-der-alpendorf-bergbahnen-ag-59276413

Kommentare

Mehr zum Thema