Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Zwei Verletzte bei Pkw-Crash in Radstadt

Die Unfallstelle an der B320. FF Radstadt
Die Unfallstelle an der B320.

Bei einem heftigen Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der Ennstal Bundesstraße (B320) wurden am späten Sonntagnachmittag in Radstadt (Pongau) zwei Männer, 19 und 54 Jahre alt, teils schwer verletzt.

Der 19-jährige Steirer war auf der B320 von Radstadt kommend in Richtung Schladming unterwegs, wie die Polizei am Montag in einer Aussendung berichtete. Dabei kam es aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in das Fahrzeug des 54-jährigen Deutschen.

Ein Schwerverletzter bei Unfall in Radstadt

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Radstadt befreiten den schwer verletzten 54-Jährigen aus dem Unfallwagen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mandling sicherten das zweite Fahrzeug ab und stellten den Brandschutz sicher. Der 54-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber "Martin 1" ins Spital nach Schwarzach geflogen, informierte Rot-Kreuz-Pressesprecherin Marie Schulz auf S24-Anfrage. Der leicht verletzte 19-Jährige kam mit dem Rettungswagen in die gleiche Klinik. Alkotests verliefen bei beiden Lenkern negativ, so die Polizei.

B320 zwei Stunden lang gesperrt

Die B320 war während der Dauer des Einsatzes für etwa zwei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

Links zu diesem Artikel:

Aufgerufen am 16.12.2018 um 02:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/zwei-verletzte-bei-pkw-crash-in-radstadt-60133993

Kommentare

Mehr zum Thema