Jetzt Live
Startseite Pongau
Pongau

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfällen im Pongau

Bei dem Zusammenstoß in St. Johann ist eine Person verletzt worden. FF St. Johann
Bei dem Zusammenstoß in St. Johann ist eine Person verletzt worden.

Zwei Verletzte haben zwei Verkehrsunfälle in St. Johann im Pongau am Donnerstag gefordert. Auf der L269 stießen zwei Autos zusammen. In der Liechtensteinklammstraße ist eine 72-Jährige von einem Auto am Zebrastreifen angefahren und verletzt worden.

Am Donnerstagvormittag wendete eine 55-jährige Pongauerin ihren Pkw auf der Bischofshofener Landesstraße (L 269). Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 48-jährigen Autofahrerin, die auf der L269 gerade in Richtung Mitterberghütten fuhr. Eine Lenkerin ist bei dem Unfall leicht verletzt worden, informiert das Johanna Pfeiffenberger vom Roten Kreuz Salzburg auf S24-Anfrage. Die Frau ist ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht worden.

Die Feuerwehr St. Johann im Pongau übernahm die Aufräumarbeiten.

Frau am Zebrastreifen angefahren

Zur selben Zeit ist eine 72-jährige Pongauerin beim Überqueren der Liechtensteinklammstraße am Zebrastreifen niedergefahren worden. Eine 70-jährige Autofahrerin aus dem Pongau dürfte sie übersehen haben. Beim Zusammenstoß ist die Pensionistin leicht verletzt worden. Auch sie wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 10:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongau/zwei-verletzte-bei-verkehrsunfaellen-im-pongau-57372787

Kommentare

Mehr zum Thema