Jetzt Live
Startseite Salzburg
Im Auto der Freundin

Pongauer Drogenlenker ohne Führerschein erwischt

Zahlreiche Verkehrsübertretungen in Salzburg

Polizei, Kontrolle, Verkehr, Polizeikontrolle, SB APA/BARBARA GINDL
Bei Polizeikontrollen wurden einige Lenker bei Übertretungen erwischt. (SYMBOLBILD)

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein war ein 30-Jähriger aus dem Pongau am Freitag unterwegs. Der Mann war ihm Auto seiner Freundin unterwegs, diese wusste nach eigenen Angaben nichts von der Spritztour. Es war nicht die einzige Übertretung, die die Salzburger Polizei bei Verkehrskontrollen am Freitag feststellte.

Oberalm, Thalgau

Ein 21-Jähriger fuhr mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Moped, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Der Mann war mit dem Zweirad in Oberalm (Tennengau) unterwegs. Auf dem Moped hatte er ein anderes Kennzeichen montiert. Es bestand kein Versicherungsschutz, der Mann hatte auch bei der Fahrt keinen Führerschein dabei. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Schwer Mängel am Fahrzeug festgestellt

In Eugendorf (Flachgau) stoppte die Polizei einen 27-jährigen Motorradlenker, auf dessen Zweirad ein Zubehörschalldämpfer montiert war. Die Lärmmessung ergab einen Wert von 102 dB statt der erlaubten 93 dB. Insgesamt stellten die Techniker der Landesprüfstelle bei der technischen Überprüfung 20 schwere Mängel an den Fahrzeugen fest. Wegen Gefahr in Verzug mussten bei einem Fahrzeug die Kennzeichen abgenommen werden.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 06:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pongauer-drogenlenker-ohne-fuehrerschein-erwischt-92120773

Kommentare

Mehr zum Thema