Jetzt Live
Startseite Salzburg
Biker mit 173 km/h auf B1

Anzeigenhagel nach Radarkontrollen in Salzburg

Polizei zählt 161 Übertretungen an einem Tag

Motorrad.JPG.png Polizei Salzburg
Der Biker aus der Stadt Salzburg war auf der B1 mit 173 km/h unterwegs.

Exakt 161 Geschwindigkeitsübertretungen zählt die Polizei bei Radarmessungen am Samstag im Flachgau und Tennengau. Besonders herausgestochen ist dabei ein Biker auf der B1.

Eugendorf

Die Landesverkehrsabteilung Salzburg hat am Samstag in den Bezirken Flachgau und Tennengau Radarmessungen durchgeführt. „Im Zuge dieser Kontrollen wurden insgesamt 161 Übertretungen festgestellt, welche bei den zuständigen Bezirkshauptmannschaften angezeigt wurden“, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung an die Medien.

Biker mit 173 km/h in 80er-Zone

Unter anderem wurde ein Fahrzeuglenker aus der Stadt Salzburg mit einer eklatanten Geschwindigkeitsüberschreitung auf der B1 der Wiener Straße bei Eugendorf aus dem Verkehr gezogen: Der Motorradlenker wurde mit 173 Km/h anstatt der erlaubten 80 km/h gemessen. Der Lenker wird angezeigt und muss mit einem Führerscheinentzugsverfahren und einer hohen Geldstrafe rechnen, heißt es abschließend.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 24.10.2021 um 02:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/radarkontrollen-in-salzburg-bringt-flut-an-anzeigen-101050618

Kommentare

Mehr zum Thema