Jetzt Live
Startseite Salzburg
Ab sofort

Neue Besucherregeln in den SALK

2-G-Plus und Maskenpflicht in Salzburger Spitälern

SB, SALK, Salzburger Landesklinikum, LKH, Landeskrankenhaus SALZBURG24/Wurzer
In den Salzburger Landeskliniken (SALK) gelten ab sofort neue Besucherregeln. (SYMBOLBILD)

In den Salzburger Landeskliniken (SALK) gelten ab sofort neue Besucherregeln. Wer einen Patienten besuchen möchte, braucht jetzt einen 2-G-Plus-Nachweis.

Besucher müssen also sowohl den Nachweis einer Impfung oder Genesung erbringen als auch ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen. Außerdem gilt eine FFP2-Maskenpflicht, teilt die SALK heute in einer Aussendung mit.

2-G-Plus in den SALK

Die maximale Besucheranzahl liegt bei einem pro Woche und pro Patient, sofern der Patient länger als eine Woche im Krankenhaus aufgenommen wurde. Die Besuchszeiten sind täglich von 14 bis 17 Uhr, wobei der letzte Einlass um 16 Uhr möglich ist.

Zusätzliche Besuche sind in bestimmten Bereichen möglich:

  • im Rahmen der Palliativ- und Hospizbegleitung
  • für die Seelsorge
  • in kritischen Lebenssituationen
  • im Kinderbereich bzw. auf der Geburtenstation

Die SALK bittet darum, zusätzliche Besuche mit den Stationen abzustimmen.

Besuch in Landesklinik Tamsweg wieder möglich

Zu den Salzburger Landeskliniken zählen das Landeskrankenhaus Salzburg (LKH), die Christian Doppler Klinik (CDK) und die Landeskliniken in Hallein (Tennengau), St. Veit (Pongau) und Tamsweg (Lungau).

Bislang galt für die Landesklinik Tamsweg ein komplettes Besuchsverbot. Nun gelten auch dort die oben angeführten Regeln.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.12.2021 um 06:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salk-schreiben-neue-besucherregeln-vor-112893445

Kommentare

Mehr zum Thema