Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Salzburg goes Wien: Imlauer eröffnet zweites Hotel in Wien

So eng lagen Wien und Salzburg selten beieinander. Mit Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Kultur eröffnete Salzburgs Parade-Gastronom und Hotelier Georg Imlauer Dienstag abends offiziell sein zweites Hotel in Wien.

In mehreren Bauetappen und bei teils bereits laufendem Hotelbetrieb baute Imlauer in Top-Lage im 2. Bezirk in der Rotensterngasse unmittelbar neben seinem Hotel Nestroy ein ehemaliges Zinshaus zu einem schmucken 4-Sterne-Hotel um. "Eigentlich wollte ich nur die Feuermauer des Nachbarhauses verschönern lassen, als die Besitzern meinte, ich könnte gleich das ganze Hotel kaufen. So ist dann aus zwei Hotels eines geworden", so Imlauer, der rund zehn Millionen Euro investierte. Technisch am neuesten Stand lockt das kleine, aber feine Hotel Imlauer mit angenehmer Atmosphäre und warmen Design. „Wir haben bei den Umbauarbeiten ausschließlich österreichische Unternehmen beschäftigt und sehr darauf geachtet, echte Wohlfühlzonen für unsere Gäste zu schaffen“, so Imlauer, dessen Erfolgsgeheimnis sicher auch in der persönlichen Betreuung der Gäste durch motivierte Mitarbeiter begründet ist. So liegt die Auslastung der beiden Hotels in Wien bereits bei 84 Prozent. Salzburg´s Landeshauptmannstellvertreter Wilfried Haslauer freute sich mit der Salzburger Unternehmerfamilie, jetzt eine "ständige Vertretung Salzburg´s" in Wien zu haben. Das im neuen Hotel Imlauer und Nestroy in Wien letztendlich Salzburg und Wien sehr eng zusammen gehen werden, zeigte sich gleich bei der Eröffnung. Neben Salzburger Spezialitäten auf kulinarischer Ebene am Buffet gab´s für die Ohren eine Reise durch die Wiener Erfolgsmusical durch die Sängerinnen der Vereinigten Bühnen Wien, Anna Knott, Michaela Grill und Sibylla Rubik. (Neumayr)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 06:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburg-goes-wien-imlauer-eroeffnet-zweites-hotel-in-wien-59340835

Kommentare

Mehr zum Thema