Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Salzburg liegt beim regionalen Bruttoinlandsprodukt im Spitzenfeld

Salzburg liegt beim regionalen Bruttoinlandsprodukt im Spitzenfeld. APA/Gindl
Salzburg liegt beim regionalen Bruttoinlandsprodukt im Spitzenfeld.

Laut Eurostat rangiert Salzburg als Region mit dem zweithöchsten Bruttoinlandsprodukt in Österreich hinter Wien.

Eurostat, das Statistikamt der EU, hat neue Zahlen zum Wohlstand in 272 EU-Regionen veröffentlicht. Als Messgröße dient dabei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf, ausgedrückt in sogenannten "Kaufkraftstandards" (KKS). Dabei handelt es sich um einen rechnerischen Wert, bei dem die Unterschiede in den nationalen Preisniveaus mitberücksichtigt werden.

Die Bandbreite der Ergebnisse reicht von 29 bis 321 Prozent (EU-Durchschnitt: 100). Von den 41 Regionen, in denen das BIP pro Kopf die 125 Prozent-Grenze überschritt, lagen fünf in Österreich. Dabei handelt es sich um Salzburg (149%), Tirol (133%), Vorarlberg (137%), Oberösterreich (130%) und Wien (165%). Darüber berichtet das Verbindungsbüro Brüssel in einem aktuellen Info-Sheet.Die fünf führenden Regionen in Europa sind "Inner London" (321% des Durchschnitts), das Großherzogtum Luxemburg (266%), Brüssel (222%), Hamburg (202%) und Bratislava (186%). Die Regionen am untersten Ende der Rangfolge sind Severozapaden in Bulgarien und Nord-Est in Rumänien (je 29% des Durchschnitts), gefolgt von Severen tsentralen (31%) und Yuzhen tsentralen (32%), beide ebenfalls in Bulgarien.

Die Info-Sheets erscheinen anlassbezogen und werden an die Abonnenten des Extrablatts aus Brüssel versendet. Das Extrablatt kann heruntergeladen oder kostenlos abonniert werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.02.2021 um 11:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburg-liegt-beim-regionalen-bruttoinlandsprodukt-im-spitzenfeld-44938306

Kommentare

Mehr zum Thema