Jetzt Live
Startseite Salzburg
Blick auf kommende Tage

Föhn in Salzburg sorgt für schönes Ausflugswetter

Kaltfront löst milde Temperaturen wieder ab

Das derzeit ungewöhnlich milde Wetter in Salzburg bleibt uns vorerst bis zum Wochenende erhalten. Erst im Laufe des Sonntags drückt eine Kaltfront die Temperaturen wieder in Richtung Gefrierpunkt. Wir geben euch einen Überblick.

"Zweistellige Temperaturen sind für Anfang Februar schon recht außergewöhnlich", weiß Alexander Ohms von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag gegenüber SALZBURG24 zu berichten. Der sogenannte Hochwinter, also die Kernphase der kalten Jahreszeit, "ist in Salzburg am Ende angelangt", sagt Ohms. Das bedeutet aber längst nicht, dass der Frühling schon an die Tür klopfen würde.

Den Wetterbericht für eure Gemeinde findet ihr HIER.

Sonniges Wetter in Salzburg

Nach dem Abzug von Restwolken aus der letzten Nacht stellt sich heute in Salzburgs meisten Regionen recht sonniges Wetter ein, auch wenn am Nachmittag wieder einige Wolkenfelder auftauchen können. Ein paar Wolken zeigen sich auch am Freitag am Himmel, doch die Sonne kann sich immer wieder durchsetzen. Der Wind weht schwach bis mäßig und die Temperaturen klettern auf bis zu 13 Grad.

Föhn sorgt für milde Temperaturen

Das Wochenende zeigt sich hingegen von seiner zweigeteilten Seite. "Der Föhn sorgt am Samstag mit milden zweistelligen Temperaturen am Nachmittag für geeignetes Ausflugswetter", zeigt Ohms auf. Auf den Bergen kann der Wind dabei durchaus lebhaft blasen. Auf einer Seehöhe von 2.000 Metern werden rund fünf Grad erwartet.

Doch damit ist es einen Tag später schon wieder vorbei, "denn im Laufe des Sonntags bringt eine Kaltfront dunkle Wolken und Niederschläge nach Salzburg." Spätestens in den Nachmittagsstunden wird die Bewölkung dichter und die Temperaturen nähern sich der Null-Grad-Marke.

Kaltfront bringt Schnee

In der Nacht auf Montag sinkt die Schneefallgrenze kurzzeitig sogar auf 600 Meter. "Auf den Bergen werden dann bis zu 20 Zentimeter Neuschnee erwartet." In tieferen Lagen geht der Niederschlag als Regen nieder. Das winterliche Wetter dürfte sich aber schon bald wieder verabschieden. "Ab Dienstag wird es zwar etwas unbeständig, aber es bleibt größtenteils trocken und wird nicht kälter", führt der Meteorologe aus. Im Salzburger Land werden zur Wochenmitte überwiegend Plusgrade im einstelligen Bereich erwartet.

Polarwirbel schafft es nicht nach Österreich

Der sogenannte Polarwirbel, eine winterliche Kaltfront mit arktischer Luft aus Skandinavien und Russland, dürfte es nämlich nicht bis nach Österreich schaffen. In weiten Teilen Deutschlands wird in der neuen Woche Dauerfrost und viel Neuschnee erwartet – auch in Großstädten. "Die scharfe Luftmassengrenze – feuchte und warme Luft aus dem Mittelmeerraum trifft auf die Kälte aus dem Polarwirbel – liegt genau über Deutschland", erklärt Ohms. "Die bitterkalten Luftmassen werden es wohl nicht weiter nach Süden schaffen."

(Quelle: SALZBURG24)

  • Montag 30°
  • Dienstag 28°
  • Mittwoch 24°
  • Donnerstag 21°
  • Freitag 19°
  • Samstag 26°
wetter.salzburg24.at

Aufgerufen am 20.06.2021 um 02:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburg-wetter-foehn-sorgt-fuer-milde-temperaturen-99341455

Kommentare

Mehr zum Thema