Jetzt Live
Startseite Salzburg
Nach heftigen Regenfällen

Ist in Salzburg mit weiteren Überflutungen zu rechnen?

Experte gibt Wetterprognose bis zum Wochenende

Die Regenmengen haben in der vergangenen Nacht für Überschwemmungen im Salzburger Lungau und in Teilen Kärntens gesorgt. Die Böden sind mit Wasser gesättigt. Wir haben bei den Meteorologen der ZAMG nachgefragt, ob es zu weiteren Überflutungen kommen könnte.

Ramingstein

„Heute können noch Regenschauer niedergehen, aber das Gröbste haben wir überstanden“, prognostiziert Christian Resch, Meteorologe bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) Salzburg Mittwochmorgen. Dass es heute regnen wird, wurde auch vorausgesagt. Aber diese Mengen kamen selbst für den Wetterfachmann etwas überraschend.

Überschwemmungen in Ramingstein

In der Lungauer Gemeinde Ramingstein bescherte der Dauerregen der Feuerwehr zahlreiche Einsätze. Straßen wurden von Muren verschüttet, Keller überflutet. Zahlreiche Straßen mussten für den Verkehr gesperrt werden. Mittwochvormittag wurde daraufhin der Zivilschutzalarm für die Bewohner von Tamsweg ausgelöst.

Zivilschutzwarnung in Kärnten

Heftiger traf es Gemeinden im kärntner Bezirk Villach-Land. Dort wurde aufgrund der heftigen Regenfälle sogar eine Zivilschutzwarnung ausgegeben. Laut Wetteraufzeichnungen fiel allein in der Zeit von 2 bis 6 Uhr rund 117 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – damit regnete es innerhalb von vier Stunden so viel wie ansonsten innerhalb von mehreren Wochen. Das führte zu zahlreichen Überschwemmungen von Straßen und Häusern. Einige Orte wurden sogar von der Außenwelt abgeschnitten.

Böden sind mit Regen gesättigt

Resch telefonierte heute selbst mit dem Hydrografischen Dienst, um sich über die Lage der Böden im Süden Salzburgs zu informieren. „Sie sind zwar gesättigt, aber zu Überschwemmungen sollte es nicht kommen. Eventuell wird das Wasser auf Feldern stehen. Kleinere Bäche und Flüsse könnten anschwellen“, vermutet Resch gegenüber SALZBURG24.

Generell sei Dauerregen für die Böden ähnlich schlecht, wie längere Hitzeperioden mit anschließenden Güssen. „Es gab aber keine massive Trockenheit in den letzten Tagen.“

 

Wetter bessert sich am Freitag

Die gute Nachricht: Am Donnerstag wird es kurzzeitig wieder wärmer und auch trockener. „Morgen kommt ein Zwischenhoch, Schauer gibt es nur vereinzelt.“ Eine Kaltfront wird am Freitag allerdings die Temperaturen teilweise sogar bis auf zwölf Grad abkühlen und viel Niederschlag bringen.

Wochenende wird sonnig und heiß

Aus heutiger Sicht könne man sagen, dass das Wochenende bis Montagnachmittag wieder sommerlich wird. Temperaturen bis 31 Grad sind am Sonntag möglich. Eine Wetterprognose für eure Gemeinde findet ihr auf SALZBURG24.

(Quelle: SALZBURG24)

  • Freitag 24°
  • Samstag 24°
  • Sonntag 27°
  • Montag 27°
  • Dienstag 29°
  • Mittwoch 31°
wetter.salzburg24.at

Aufgerufen am 11.08.2022 um 12:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburg-wetter-ist-mit-ueberflutungen-zu-rechnen-123477859

Kommentare

Mehr zum Thema