Jetzt Live
Startseite Salzburg
Pfiati Sonnenschein

Regen bringt reichlich Abkühlung nach Salzburg

Herbst kommt mit großen Schritten

Diese Woche wird – was das Wetter betrifft – deutlich nasser und durchwachsener als die vergangene: Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik zieht ab Dienstag eine Kaltfront über das Land und bringt deutlich kühlere Temperaturen und Regen.

Die Details: In der Osthälfte Österreichs überwiegt am Montag zum Wochenstart noch einmal der Sonnenschein. Frühnebel sind selten und lösen sich rasch auf. Deutlich mehr Wolken den ganzen Tag gibt es hingegen von Vorarlberg bis Salzburg sowie auch in Osttirol und Oberkärnten.

Föhn in Salzburg bis Dienstag

Der Wind weht abseits der Berge meist nur noch schwach, in Salzburg ist es weiterhin föhnig. Die Frühtemperaturen liegen etwa 14, die Tageshöchsttemperaturen erreichen heute etwas unter 20 Grad.

Am Dienstag erreicht eine Kaltfront von Westen Österreich und breitet sich bis zum Abend mit dichten Wolken und Regen langsam in Richtung Osten aus. Sie erreicht während der Abendstunden Oberösterreich sowie Oberkärnten und Salzburg – die Temperaturen kühlen sich auf 16 Gras ab.

Trüber und regnerischer Mittwoch

Am Mittwoch ist über dem Ostalpenraum eine Tiefdruckrinne zwischen zwei Zentren jeweils über der Nordsee und Oberitalien wetterwirksam. Damit ist es in weiten Teilen Österreichs ganztägig trüb und regnerisch. Die Frühtemperaturen liegen um zehn Grad, tagsüber werden es in Salzburg zwölf Grad.

Erster Schnee im Oktober

Am Donnerstag bleibt der Störungseinfluss mit einem Tief über Italien vor allem in der Osthälfte Österreichs beständig. Westlich des Tiroler Unterlandes gibt es vor allem im Nordstau noch dichtere Wolken mit Regen und Schneefall bis 1.700 Meter herab. Der Wind weht mäßig aus Nord bis Ost, an den Südflanken des Alpenhauptkammes gibt es teils auflebenden Nordföhn. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen in Salzburg elf Grad.

Am Freitag bleibt mit dem Tiefdruckzentrum über der südlichen Adria der Ostalpenraum unter Störungseinfluss in einer nordöstlichen Strömungslage. Damit ist es vor allem alpennordseitig sowie im Osten ganztägig stark bewölkt und regnerisch. Ergiebige Regenmengen sind jedoch nicht mehr zu erwarten. Gegen Abend lockern die Wolken im Norden und Westen auf. Alpensüdseitig ist es teils noch föhnig, sonst weht schwacher bis mäßiger Wind aus Nord bis Ost. Die Frühtemperaturen bewegen sich um fünf bis elf Grad, die Tageshöchsttemperaturen erreichen zehn bis 15 Grad.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 22.10.2021 um 02:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburg-wetter-regen-bringt-reichlich-abkuehlung-110392375

Kommentare

Mehr zum Thema