Jetzt Live
Startseite Salzburg
Klopeiner See

Salzburger treibt reglos im Wasser

73-Jähriger reanimiert

Schwimmen, Freibad, Rettungsring, SB Bilderbox
Nach einem Badeunfall musste der Salzburger wiederbelebt werden. (SYMBOLBILD)

Ein 73 Jahre alter Urlauber aus Salzburg ist am Freitag in Kärnten Opfer eines Badeunfalls geworden. Der Mann war gegen 17.00 Uhr reglos im Klopeiner See in St. Kanzian (Bezirk Völkermarkt) getrieben. Eine 82 Jahre alte Urlauberin sah den Körper im Wasser und schlug Alarm.

Ein 61 Jahre alter Badegast, ebenfalls ein Urlauber, sprang ins Wasser und barg den 73-Jährigen. Er schaffte es, den Körper auf einen Badesteg zu bringen, wo die mittlerweile eingetroffenen Polizeibeamten mit den Reanimationsmaßnahmen begannen, bis eine Ärztin eintraf.

Badeunfall: Salzburger in Klinik

Der Salzburger konnte wiederbelebt werden, er wurde von einem Rettungshubschrauber nach Klagenfurt ins Klinikum geflogen. Über seinen Zustand war vorerst nichts bekannt.

(Quelle: APA)

Whatsapp

Aufgerufen am 17.09.2019 um 01:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburger-am-klopeiner-see-reanimiert-76180405

Kommentare

Mehr zum Thema