Jetzt Live
Startseite Salzburg
Laden in "Via Rossari"

Schneiders bringt Tracht nach Italien

Salzburger Bekleidungshersteller öffnet in Mailand

dirndl tracht Pixabay
Der traditionsreiche Salzburger Bekleidungshersteller Schneiders fasst in der Modehauptstadt Mailand Fuß und bringt Trachtenmode nach Italien. (SYMBOLBILD)

Der traditionsreiche Salzburger Bekleidungshersteller Schneiders fasst in der Modehauptstadt Mailand Fuß und bringt Trachtenmode nach Italien. Das Unternehmen eröffnete dieser Tage seinen ersten Flagship-Store in Italien.

Gewählt wurde eine Boutique in der eleganten Via Rossari, wenige Schritte von der glamourösen Luxusmeile Via Montenapoleone entfernt. Das Geschäft bietet sowohl Herren- als auch Damenmode an. Eingeweiht wurde das fast 200 Quadratmeter große Geschäft von Schneiders-CEO Wolfgang Binder. Er hält eine 40-prozentige Beteiligung am Unternehmen, das in den vergangenen Jahren einen tiefgreifenden Umbau in die Wege geleitet hat. Der Store wurde gemeinsam mit einem Mailänder Kunden der Gruppe Schneiders, Modica Milano, eröffnet.

Shoperöffnung in Mailand

"Wir sind sehr erfreut, dass wir es geschafft haben, an solch einem prominenten Platz präsent zu sein", so eine Firmensprecherin im Gespräch mit der APA. Weitere Shoperöffnungen im Modeland Italien schließt Schneiders nicht aus. "Man spürt in Mailand Aufwind, die Leute haben die Pandemie mental überstanden, beziehungsweise damit leben gelernt und möchten wieder hinaus, reisen, Feste feiern et cetera. Gerade im Premium-Segment, in dem wir agieren, sind die Käufe eng mit Emotion verbunden und daher ist es für uns sehr gut und wichtig, dass man die positive Stimmung und den Willen der Menschen, dass alles wieder gut weitergeht, spürt", betonte die Firmensprecherin.

Salzburger Bekleidungshersteller bringen Tracht nach Italien

Die Schneiders Gruppe, die 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Österreich und Deutschland beschäftigt, setzt sich vor allem aus den beiden operativen Salzburger Gesellschaften Schneiders Bekleidung GmbH und der Habsburg Kleidermanufaktur GmbH zusammen. Beide Unternehmen produzieren und vertreiben In- und Outdoor-Bekleidung im modischen Segment sowie Trachten- und Jagdbekleidung. Die Gruppe betreibt einen Flagship-Store in Salzburg. Bald wird eine Boutique in Dornbirn eröffnet. Auch in Outlets in Österreich und Deutschland ist man mit einigen Shops präsent. Da Schneiders aber ein Großhandelsunternehmen sei, liege die Konzentration auf den Händlern und nicht auf eigenen Stores, erklärte die Firmensprecherin.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 21.10.2021 um 06:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburger-bekleidungshersteller-schneiders-bringt-tracht-nach-italien-110266054

Kommentare

Mehr zum Thema