Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Salzburger Motorradfahrer auf Sardinien tödlich verunglückt

Der 52-Jährige hatte die Kontrolle über sein Bike verloren. Bilderbox
Der 52-Jährige hatte die Kontrolle über sein Bike verloren.

Ein Salzburger ist am Montag mit seinem Motorrad auf Sardinien tödlich verunglückt. Nach Angaben der Polizei verlor der 52-Jährige auf der Staatsstraße 128 in der Provinz Nuoro im Zentrum der italienischen Insel die Kontrolle über sein Bike, kam zu Sturz und wurde in einen Straßengraben geschleudert.

Das Motorrad schlitterte eine Leitschiene entlang und wurde schwer beschädigt. Ein Oberösterreicher, der hinter dem 52-Jährigen unterwegs war, konnte einen Sturz mit seinem Motorrad ebenfalls nicht vermeiden, kam aber mit Abschürfungen davon. Er wurde in ein Krankenhaus in Nuoro eingeliefert. Der Unfall geschah am späten Vormittag in der Nähe der Ortschaft Ovodda. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 12:44 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburger-motorradfahrer-auf-sardinien-toedlich-verunglueckt-47410564

Kommentare

Mehr zum Thema