Jetzt Live
Startseite Salzburg
Salzburg

Salzburger Polizei zieht 17 betrunkene Lenker aus dem Verkehr

Der höchste gemessene Wert betrug bei einem Autofahrer in der Stadt Salzburg 2,02 Promille. APA
Der höchste gemessene Wert betrug bei einem Autofahrer in der Stadt Salzburg 2,02 Promille.

Bei einer Großrazzia mit rund 20 Streifen hat die Polizei in der Nacht auf Samstag im Bundesland Salzburg 17 betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.

Der höchste gemessene Wert betrug bei einem Autofahrer in der Stadt Salzburg 2,02 Promille. Insgesamt mussten sich 775 Lenker einem Alkovortest unterziehen, informierte die Polizei im Pressebericht.

Raser im Lungau

Außerdem ertappten die Beamten einen Raser, der in der Landeshauptstadt mit 98 km/h im Ortsgebiet gemessen wurde. Der Lenker musste seinen Führerschein abgeben. Bereits am Freitagnachmittag hatte die Polizei Geschwindigkeitskontrollen im Lungau und auf der Tauernautobahn durchgeführt. Dabei wurden in Summe 20 Autofahrer angezeigt und weitere 100 Lenker mit einem Organmandat bestraft. Zwei Autofahrern wurde die Lenkerberechtigung abgenommen, ein Dritter hatte den Führerschein nicht dabei. Schnellste gemessene Geschwindigkeit waren 170 km/h bei erlaubten 100 Stundenkilometern. (APA)

(Quelle: S24)

Whatsapp

Aufgerufen am 20.09.2019 um 01:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/salzburger-polizei-zieht-17-betrunkene-lenker-aus-dem-verkehr-41666443

Kommentare

Mehr zum Thema